Pumpen - Entstaubung - Umwelt

TECHNIK

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung

Die spezielle Konstruktion von magnetgekoppelten Kreiselpumpen ermöglicht eine hermetische Trennung
der medienberührten und mechanischen Teile der Pumpe. Eine Leckage ist somit fast unmöglich.

Kreiselpumpe AM

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich
und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen.
Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen,
wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

 

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung AM
Ausführung
WR GF GX
Werkstoffe Gehäuse
Spalttopf
Laufrad
PP (GF-verstärkt)
ECTFE (CF-verstärkt)
Werkstoff Dichtung
Viton®, auf Anfrage EPDM
Viton®, auf Anfrage EPDM oder FFKM
Gleitlager "R"
HD-Kohle
Gleitlager "X"
SiC
-
Gleitlager "N"   Rulon®
Werkstoff Welle   Keramik SiC
Werkstoff Anlaufring   Keramik SiC
Betriebstemperatur °C -5 ... +80 -20 ... +100
PDF-Datei
Ausführung
04.04 04.08 06.08 06.10
Einlass
BSP
G 3/4 i
G 1 a G 1 1/4 a
Auslass
BSP
G 3/4 a
G 1 a G 1 1/4 a
Schlauchtülle
mm
25.5
-
Ein- und Auslaufflansch
-
25 32
Max. Fördermenge m3/h 5 7 10 12
Max. Förderhöhe mWS 9 11 12
Motorleistung Motorausführung N kW 0.18 0.25 0.37 0.55
Motorleistung Motorausführung P kW 0.25 0.37 0.55 0.75
Motorleistung Motorausführung S kW 0.37 0.55 0.75 1.1

 

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Ausführung "R" bedingt trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMB

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich
und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen.
Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen,
wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung TMB

Ausführung
TMB 10 WR TMB 20-30-35-65 WR TMB 35 GF
Werkstoffe Gehäuse
Spalttopf
Laufrad
PP (GF-verstärkt)
PP (GF-verstärkt) ECTFE (CF-verstärkt)
Werkstoff Dichtung
Viton®
Werkstoff Gleitlager
-
Rulon®
Werkstoff Welle
Edelstahl
Keramik
Werkstoff Anlaufring   Rulon® Keramik
Max. Fördermenge l/min 10 60 16
Max. Förderhöhe mWS 2.2 8
Motorleistung W 15 29-97 57
Betriebstemperatur °C 0 ... +60 0 ... +100
PDF-Datei

 

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Kompakte Abmaße, bedarfsgerechte Leistung
  • Ideal für den mobilen Einsatz
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMR G2

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich
und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen.
Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen,
wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung TMR G2

Ausführung
WR GF GX
Werkstoffe Gehäuse
Spalttopf
Laufrad
PP (GF-verstärkt)
ECTFE (CF-verstärkt)
Werkstoff Dichtung
Viton®, auf Anfrage EPDM
Viton®, auf Anfrage EPDM oder FFKM
Gleitlager "R"
HD-Kohle
Gleitlager "X"
SiC
-
Gleitlager "N"   Rulon®
Werkstoff Welle   Keramik SiC
Werkstoff Anlaufring   Keramik SiC
Betriebstemperatur °C -5 ... +80 -20 ... +100
PDF-Datei
Ausführung
06.10 10.10 10.15 16.15 16.20 02.30
Einlass
BSP
G 1 1/2
Auslass
BSP
G 1 1/4
Saugflansch
DN 40
Druckflansch   DN32 (DN40 auf Anfrage)
Max. Fördermenge m3/h 17 18 15 26 30 12
Max. Förderhöhe mWS 11 14 18 24 26 30
Motorleistung Motorausführung N kW 0.55 0.75 1.1 1.5 2.2
Motorleistung Motorausführung P kW 0.75 1.1 1.5 2.2 3.0
Motorleistung Motorausführung S kW 1.1 1.5 2.2 3.0 -

 

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Durch "magnetischen Axialschubausgleich" ist das Lagersystem "R" trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMR G3

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich
und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen.
Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen,
wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung TMR G3

Ausführung
WR GF GX
Werkstoffe Gehäuse
Spalttopf
Laufrad
PP (GF-verstärkt)
ECTFE (CF-verstärkt)
Werkstoff Dichtung
Viton®, auf Anfrage EPDM
Viton®, auf Anfrage EPDM oder FFKM
Gleitlager "R"
HD-Kohle
Gleitlager "X"
SiC
-
Gleitlager "N"   Rulon®
Werkstoff Welle   Keramik SiC
Werkstoff Anlaufring   Keramik SiC
Betriebstemperatur °C -5 ... +80 -20 ... +100
PDF-Datei
Ausführung
20.15 20.20 20.27 20.36 30.15 30.25 36.30
Einlass
BSP
G 2
Auslass
BSP
G 1 1/2
Saugflansch
DN50
Druckflansch   DN40
Max. Fördermenge m3/h 31 36 35 43 48
Max. Förderhöhe mWS 11 14 18 24   26 30
Motorleistung Motorausführung N kW 0.55 0.75 1.1 1.5 2.2
Motorleistung Motorausführung P kW 0.75 1.1 1.5 2.2 3.0
Motorleistung Motorausführung S kW 1.1 1.5 2.2 3.0 -

 

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Durch "magnetischen Axialschubausgleich" ist das Lagersystem "R" trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten
  • Schutzplatte aus Metall schützt das Pumpengehäuse vor mechanischer Beschädigung

Unser Unternehmen

Dosieren und Fördern von Flüssigkeiten
Industrie - Gebäudetechnik - Bau
Beratung - Verkauf - Service - Reparatur

Referenzen
Vertretungen
Über uns
Standort
Impressum
Kontakt
Sitemap

Unser Kontakt

  • Telefon:
    071 446 00 00
  • Fax:
    071 446 00 05
  • Email:
    info@zier-anlagenbau.ch
  • Adresse:
    Hauptstrasse 18
    9323 Steinach
    Schweiz